Sensationelle Renovierung eines Einfamilienhauses

Request free quote

Invalid number. Please check the country code, prefix and phone number
By clicking 'Send' I confirm I have read the Privacy Policy & agree that my foregoing information will be processed to answer my request.
Note: You can revoke your consent by emailing privacy@homify.com with effect for the future.

Sensationelle Renovierung eines Einfamilienhauses

Isabel Herwig Isabel Herwig
Tropical style dining room by Agence ADI-HOME Tropical
Loading admin actions …

Heute geht es einem Einfamilienhaus aus den 1930er Jahren an den Kragen. Die französischen Innenarchitekten der Agence Adi-Home haben den altbackenen Bau mit Einrichtung aus längst vergangenen Tagen von Grund auf renoviert und so ein modernes und gemütliches Haus für die ganze Familie geschaffen. 

Die 320 Quadratmeter große Residenz wurde von den Experten mit neuester Technologie und höchsten Effizienz-Standards ausgestattet, so dass es zum einen energiesparend, zum anderen aber auch elegant eingerichtet ist. Aber seht euch selbst diese Verwandlung vom hässlichen Entlein zum wunderschönen Schwan an. 

Die Küche vor der Renovierung

In dieser Küche möchte niemand mehr Kochen, geschweige denn Essen. Glücklicherweise haben die Profis hier Hand angelegt—und das mit ziemlichem Arbeitseinsatz. Alles musste renoviert werden, vom Boden, über die Wände bis zu Türen, Fenstern und Licht. Und von der alten Kücheneinrichtung sprechen wir lieber erst gar nicht…

Die neue Küche mit Insel!

Die neue Küche erzählt eine ganz andere Geschichte und lässt von dem Desaster zuvor nichts mehr erahnen. Die Innenarchitekten haben die eigentliche moderne Küchenzeile durch eine Halbinsel ergänzt. Diese bietet zum einen mehr Arbeitsfläche und zum anderen mehr Kommunikationsmöglichkeiten zum offenen Esszimmer. 

Wer den Essensgeruch aber dennoch nicht in diversen Räumen haben möchte, wird sich über die hochwertige Stahl-Dunstabzugshaube freuen. Ein Induktionskochfeld hebt die gesamte Kocherfahrung in der Küche auf ein neues Level. Und wenn mal etwas daneben geht, gibt es ja glücklicherweise leicht zu reinigende Fliesen in der Küche. So macht Kochen Spaß!

Die Küche

Über die Farb- und Materialauswahl der Küche selbst haben wir noch kein Wort verloren, deswegen schwärmen wir an dieser Stelle. Die Mischung aus eleganten Holz-Arbeitsplatten und modernen Stahlelementen als Griffen sorgen für einen idealen Mix. Dieser wird perfekt ergänzt durch die graue Verkleidung der Küchenzeile.

Das Esszimmer

Das offene Ensemble von Küche und Esszimmer bildet einen tolle Einheit, nicht nur praktisch, sondern auch farblich. Der Wechsel von Fliesen zu elegantem Holz markiert die Schwelle zum Esszimmer, das überraschend eingerichtet ist. 

Warum? Als Esstisch dient eine Terrassen-Garnitur, die nicht besser in das Esszimmer hätte passen können. Die bunten Kissen auf den Stühlen verleihen dem Raum ein mediterranes Flair, das ergänzt wird durch die stilvolle Schrankwand mit großem Bücherregal. Damit sich in der Struktur kein Bruch ergibt, haben die Innenarchitekten auf ein einheitliches Farbkonzept an Wänden und Schränken gesetzt.

Wer auch bei Form und Machart der Schränke absolut individuell sein möchte, ist bei diesen Experten für Schrank- und Möbelbau bestens aufgehoben. 

Das moderne Wohnzimmer

Im Wohnzimmer dominieren die Farben Rot und Gelb. Sie verleihen dem großen Raum eine warme Atmosphäre und wirken sehr einladend. Das kann allerdings auch an den bequemen Sofas liegen, die durch die zwei großen Fenster in natürliches Licht getaucht werden. Reicht das irgendwann mal nicht mehr aus, sind LED-Spots in der Decke zur Stelle!

Eines der Bäder vor der Renovierung

Immerhin hatte das Bad vor der Renovierung mit Toilette, Badewanne, Waschbecken und Fenster schon die notwendige Ausstattung—allerdings sieht die Farbe an den Wänden alt aus, der Schrank und die Fliesen ebenso. Hier musste dringend etwas Pepp rein, damit man sich im Bad wieder gern aufhält. 

Das Bad nach der Renovierung

Das neue Bad ist kaum wieder zu erkennen. Farblich wurde es komplett umgekrempelt. Und außerdem ist nichts mehr an seinem ursprünglichen Platz, außer das Fenster. Da wo einst die Toilette war, befindet sich jetzt eine ebenerdige Dusche, das Waschbecken wurde verschoben und an dessen Stelle Handtuchtrockner platziert, dort wo zuvor die Badewanne stand, ist jetzt die Toilette. 

Wer jetzt aufschreien möchte, weil er die Badewanne vermisst, kann sich wieder beruhigen. Es gibt noch ein zweites Bad. 

Bad Nummer 2 vor der Renovierung

Beide Bäder hatten im ursprünglichen Haus eine identische Aufteilung. Bad Nummer 2 allerdings wirkte durch seine schweren schwarzen Fliesen an der Wand und Badewanne kleiner und düsterer, trotz natürlichen Sonnenlichts. Auch hier haben die Experten wieder einen radikalen Schnitt gewagt, wenn sie auch farblich nicht ganz so vom eigentlichen Badezimmer abgewichen sind wie zuvor. 

Dass Schwarz im Badezimmer durchaus sehr gut funktionieren kann, zeigt dieses Ideenbuch.

Bad Nummer 2 nach der Arbeit

Das Farbkonzept aus dem ursprünglichen Bad wurden von den Profis weitestgehend erhalten, wenn auch wesentlich eleganter umgesetzt. Aus Schwarz wurde Grau, was zum Rest des Hauses passt. Außerdem wurden die dunklen Fliesen durch elfenbeinfarbene aufgebrochen, so dass der Raum dank des natürlichen Lichts hell und freundlich wirkt. 

Die große Eckbadewanne lädt zu langen entspannten Bädern ein und verleiht dem Zimmer pure Eleganz. 

Modern home by Casas inHAUS Modern

Need help with your home project?
Get in touch!

Discover home inspiration!